Videosprechstunde

 

Mit der PraxisApp "Mein Kinder- und Jugendarzt" haben Sie die Möglichkeit, mit mir über eine Videosprechstunde zu kommunizieren.

Auf diesem Wege können z.B. Beratungen, Befundbesprechungen oder Kontrollen von Hautbefunden auf schnelle und unkomplizierte Weise durchgeführt werden. Auch die Ausstellung von Bescheinigungen für den Arbeitgeber im Falle einer plötzlich eingetretenen Erkrankung Ihres Kindes ist möglich. Sie müssen nicht persönlich in die Praxis kommen. Das erspart Wartezeit und Anfahrtswege.

Die Videosprechstunde kann keine notwendigen Untersuchungen ersetzen.

Wie funktioniert die Videosprechstunde über die PraxisApp?

1. Sie müssen die PraxisApp auf Ihr Smartphone installiert haben und sich in unserer Praxis angemeldet haben.

2. Für einen Termin zur Videosprechstunde begeben Sie sich zur vereinbarten Zeit in den virtuellen Warteraum, für die offene Videosprechstunde benötigen Sie keinen Termin. Dort werden Sie von Frau Dr. Marten aufgerufen und können Ihre Fragen direkt stellen.

3. Da die Videosprechstunde relativ viel Datenvolumen verbraucht, ist es empfehlenswert, wenn Sie sich in einem WLAN befinden.

 

Datensicherheit
Die Datenübertragung während der Videosprechstunde erfolgt per Peer-to-Peer-Verbindung und wird auf keinem Server gespeichert. Alle Daten werden verschlüsselt übertragen und unterliegen hohen Ansprüchen an den Datenschutz. Die Server stehen in zertifizierten Rechenzentren in Deutschland.